Deutsch → Türkisch Übersetzungen mit Beglaubigung

Beglaubigte Übersetzungen durch ermächtigte Übersetzer

 

In Deutschland leben ca. 3 Millionen türkischstämmige Menschen, die regelmäßig Bedarf an beglaubigten Übersetzungen in der Sprachkombination Türkisch-Deutsch haben.

 

Wann ist die Beglaubigung einer Übersetzung ins Deutsche erforderlich?
Häufig geht es dabei um Schul- und Abschlusszeugnisse, die aus dem Türkischen ins Deutsche übersetzt werden müssen, damit im Rahmen des Anerkennungsgesetzes, die in der Türkei erworbenen türkischen Berufsabschlüsse hierzulande anerkannt werden. Die für dieses Verfahren eingereichten Übersetzungen müssen mit einer Beglaubigung versehen sein.

 

Die Übersetzung der türkischen Lehrpläne für das Anerkennungsverfahren (https://www.bq-portal.de) haben unsere Übersetzer

erfolgreich angefertigt.

 

Warum ist die Beglaubigung einer Übersetzung ins Deutsche erforderlich?

Hierbei geht es oft um Vollmachten, die ins Türkische übersetzt werden, weil zum Beispiel Erbschaftsangelegenheiten in der Türkei erledigt werden müssen. Bei solchen Übersetzungen ist eine weitere Beglaubigung durch ein Konsulat der Republik Türkei erforderlich, d. h., nachdem ein ermächtigter und vom Konsulat anerkannter Übersetzer seinen Beglaubigungsstempel aufsetzt muss der Kunde die türkische Übersetzung einer türkischen Auslandsvertretung (Generalkonsulate der Republik Türkei in Berlin, Bremen, Düsseldorf, Erfurt, Essen, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Köln, Karlsruhe, Mainz, München, Münster, Nürnberg, Regensburg, Stuttgart) vorlegen. Das Konsulat bestätigt mit einem weiteren Stempel, dass die Übersetzung tatsächlich von einem ermächtigten und vom Konsulat anerkannten Übersetzer erstellt wurde. Nur so ist das Dokument in der Türkei rechtlich nutzbar.

 

Sonstige Übersetzungen Deutsch-Türkisch

Schließlich geht es auch um Dokumente, die in den gegenseitigen wirtschaftlichen Beziehungen beider Länder von Relevanz sind. Deutsche Unternehmen nehmen immer häufiger an Ausschreibungen in der Türkei teil. Dabei müssen zunächst die türkischen Ausschreibungsunterlagen ins Deutsche übersetzt werden, damit keine Missverständnisse entstehen. Später, wenn der Zuschlag an das deutsche Unternehmen geht -was aufgrund des Markenimages "Made in Germany" oft der Fall ist-, müssen Betriebsanleitungen etc. ins Türkische übersetzt werden.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Online Übersetzungsbüro | Übersetzungen & Lektorat in alle Sprachen